Ein Kompromiss, oder das Beste aus zwei Welten?

fishing-with-cobra-gt2-1

Die neue Cobra GT2 hat die Herzen britischer Angler im Sturm erobert. Alle Vorzüge der herkömmlichen Cobra , aber eben ’nur‘ zwei Teile – ist das eine Weiterentwicklung oder Werbegag?

Der erste Eindruck der zusammengesteckten GT2 ist der einer guten dreiteiligen Rute: sehr schlank, sehr leicht, sehr sehr straff. Erst beim Angeln und Werfen offenbart die GT2 den Unterschied. Durch die (mittige) Zweiteilung ist die Aktion deutlich harmonischer, zudem ist die Rute wesentlich kräftiger als ihre dreiteiligen Geschwister. Beringt für Stationärrolle, lässt sich die Rute auch mit Multirolle ‚oben‘ gut fischen und vor allem werfen – gehen die meisten anderen kontinentalen Ruten in die Knie, verträgt diese problemlos kraftvolle Würfe wie Off-the-Ground oder gar den Pendelwurf. Und dann merkt man die Power… deutlich mehr als die dreiteiligen Cobras, oder die meisten anderen solcher Ruten!

fishing-with-cobra-gt2-intro

Aber auch herkömmliche Würfe sind kein Problem; erfahrene Angler werden gut mit der GT2 klarkommen , Anfänger werden ihre Probleme haben.

Das Angeln mit der GT2 macht Spaß. Die Spitze, mit Glas eingespleißt, zeigt Bisse super an, der Rest der Rute ist sehr straff und geeignet auch für Wind und Wetter.

s-l400-1

Die technischen Daten sind übersichtlich:

4,20 lang, (echte) 100-200 Gramm Wurfgewicht, die komplette Ausstattung von den Alconite-Ringen bis zum verschiebbaren Rollenhalter ist echt Fuji – einfach top.

Und unser Urteil? Die Rute ist gut. Sie macht Spaß. Sie wirkt wie das Bindeglied zwischen herkömmlichen dreiteiligen und englischen zweiteiligen Ruten. Man muß einfach selbst probieren, ob man sie mag , aber sie könnte für viele, viele Angler genau das sein, was sie schon immer gesucht haben.

Wer diese Ruten mal testen möchte wende sich gerne an uns; hierzulande gibt es sie übrigens exklusiv bei uns zu kaufen. 😉


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/33/d221258643/htdocs/clickandbuilds/WordPress/MyCMS3/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

3 Gedanken zu “Ein Kompromiss, oder das Beste aus zwei Welten?

  1. Vielen Dank den Test. Was ist denn der Unterschied zu anderen 2 teiligen Brandungsruten aus GB ? Inzwischen gibt es z.B. auch von Century verschiedene Aktionen. Und wie läßt sich die 3-teilige Version charakterisien?
    Wenn die o.g. Rute das Bindeglied sein soll.
    Was macht die Rute anders,als die der Mitbewerber ?
    Vielen Dank für die Info
    TL Uli

  2. Gute Frage – die Rute ist tatsächlich wie eine dreiteilige, nur dass sie halt nur zwei Teile hat. Für Freunde ganz klassischer englischer Ruten eher ein Kompromiss, wer aber dreiteilige gewohnt ist sollte sie zu schätzen wissen.
    Die Bissanzeige ist überirdisch, die Rute schnell, für Multirollen aber fast zu schnell.

  3. Vielen Dank für die Info !
    Optional hätte ich gerne eine 3-teilige Rute,die das Wurfvermögen einer 2-teiligen Brandungsrute besitzt.
    Ich glaube Italcanna behauptet so etwas am Start zu haben. Wie sich die 3 teilige Century macht, weißt Du wohl eher.
    Wie wirft sich die 3 pc Version der TRONIX Pro Cobra ?
    Grüße aus dem Lazareth
    TL Uli

Schreibe einen Kommentar