Wenn mich einer sucht…

4.jpg

Morgen früh geht es los, ich fahre mit DMV-Präsident Karl Dettmar für ein paar Tage nach England; übermorgen sind wir da, fahren gemütlich die Küste hoch und schauen vielleicht bei BlakDog, TG Rocket oder Breakaway vorbei, sind am Donnerstag vormittag mit Century verabredet, um das Werk einmal anzuschauen, und treffen uns dann nachmittags mit den Jungs von 24/7, die letztes Jahr auch hier waren, in Bridlington zu den European Open Beach Championships: 

http://www.eyevents.co.uk/events/open/

Drei Tage angeln, Bier trinken und mal schauen, wie sowas geht, und Anfang der Woche drauf kommen wir dann wieder 😉

Wenn mich also jemand sucht – ich bin erstmal nicht da!

Werfen auf dem Norder am Samstag, 25. Februar

surf-casting3.jpg

Moin moin,

 am kommenden Samstag, den 25. Februar, wollen wir wieder ein wenig auf dem Norder werfen; angeregt diesmal nicht rein aus Trainingsgründen, sondern um mit Angelgerät, Vorfach und Twisterschwänzen als Wurmersatz zu schauen, wie weit man nun wirklich wirft – daher gedenke ich nur eine Mittelbahn ab 80 Metern in Zehnerschritten auszustecken (bis 200 oder 210) und mal realistisch zu schauen – vielleicht kriegen wir so ja ein klein wenig Interesse geweckt und zudem den Zahn gezogen, dass es möglich ist, 200 Meter mit Montage zu werfen 😉

Natürlich werde ich dennoch Schmeißgerät dabei haben, wenn niemand von den Anglern kommt, trainiere ich einfach ein wenig; bislang angekündigt haben sich aber schon
– Fietzer
– Tom
– Mike
– Meiko
– Horst aus England
– Dirk
… wer kommt noch?

Einladung zum Länderkampf 2012 in Dänemark ist da

Heute kam die offizielle Einladung für den Länderkampf 2012 in Dänemark – unsere mittlerweile älteste Traditionsveranstaltung geht in die 12. Runde!
Er findet statt am Wochenede 04. bis 06. Mai 2012, wieder in Give – wir wohnen wieder in der Jugendherberge Give (Givskud Hostel, siehe http://www.danhostel-givskud.dk), geworfen wird auf dem gleichen (wirklich tollen!) Feld wie sonst auch fast ganz in der Nähe.

08_facade.jpg

Es wird wieder eine Einzel- und eine Mannschaftswertung geben; ich gehe doch stark davon aus, dass in diesem Jahr die deutsche Mannschaft wieder gewinnt!

Ich werde bei den Qualis abfragen, wer mit möchte, die Platzierungen der Qualis ergeben dann auch die Mannschafteinteilung; eine Mannschaft besteht, wie üblich, aus bis zu fünf Werfern, vier Resultate gehen jeweils in die Wertung ein. Es sind also potentiell mehr Werfer möglich (und wir lassen niemanden hier, der mit möchte!), aber Mannschaften halt à vier oder fünf, je nach Teilnehmerzahl.

sta70800-2.jpg

Die Veranstaltung kostet einschließlich Unterkunft von Freitag bis Sonntag, Frühstück-Mittag-Abend-Frühstück-Mittag (mittags Lunchpakete) 700 dänische Kronen, also etwa 95 Euro; ob es wieder etwas vom Verband dazu gibt, erfahre ich am kommenden Wochenende, wenn der DMV seine Jahreshauptversammlung hält.

Wer Interesse hat kann das hier ja schon mal bekunden, damit ich frühzeitig anmelden kann; und wer Partner oder Familie oder so mitnehmen möchte sage bitte auch rechtzeitig bescheid, damit auch das angemeldet werden kann.

Bislang eingeplant:
1. Janne
2. Horst aus Engelland (nur, wenn er dauerhaft 220 Meter wirft 😉 )
3. Fietzer
4. Frank
5. Mike
6. Henry
7. Steffen
8. Lothar
9. Dirk
10. Sven aus Brehmen
11. Stephan
12. Tom

Die Rangliste und somit Einteilung der Mannschaften ergibt sich aus den Ergebnissen der ersten beiden Qualifikationsturniere im März und April.

Wie nennt man eine Abu ohne Abu…?

05.JPG

Man nehme:

– eine Zzeta TwinMag Seitenplatte
– einen Zzeta 6600w-Rahmen
– eine Zzeta 6600w-Achse
– eine Zzeta 6600w-HCT-Spule (die mit den Löchern drin, für’n Sommer)
– TG Rocket-Keramik-Hybrid-Lager
– eine Zzeta-Kurbel
… und für das Getriebe die rechte Seite einer Ambassadeur 6500CS Rocket, et voilà:

04.JPG

Ich denke, der Name ‘Zzeta’ ist angesichts der Überzahl an Spenderteilen besser,oder?

Nennen wir sie einfach Zzeta Ambassadeur 6600w TwinMag!

01.JPG

Sie läuft ‘trocken’ schon wie der Teufel, aber ihre ganze Güte wird sie natürlich erst auf der Wiese zeigen; was aber von vornherein auffällt: eine Standard-Abu-6500CT Chrome Rocket wiegt aus dem Karton 458 Gramm; das Schmuckstück hier wiegt gerade einmal 286…

Eure Meinungen dazu?