Werftermine für das Jahr 2013

horst-hoch.jpg

Sodele, damit besser geplant werden kann hier schon einmal Termine für das Distanzwerfen für 2013; ein paar Änderungen gibt es auch, aber dazu jeweils unter den Terminen mehr; Details folgen freilich rechtzeitig, die meisten mit den Ausschreibungen, die um Weihnachten herum mit dem neuen DMV-Magazin versandt und dann auf der DMV-Homepage auch online gestellt werden.

Qualifikationsturniere zur Ermittlung der Nationalmannschaft:
Samstag, 30. März 2013
Samstag, 20. April 2013
Samstag, 18. Mai 2013 (aufgrund einer Großveranstaltung auf dem Nordmarksportfeld ist dieser Termin noch nicht bestätigt)
Ort für alle Veranstaltungen ist das Nordmarksportfeld in Kiel, wobei ich persönlich auch gerne einmal andere Plätze aufsuchen würde, wer also Vorschläge hat, gerne in anderen Bundesländern – immer her damit.
Der Modus ist wie auch 2012 – jeder sucht sich drei Gewichte aus, alle vier werden angeboten; zu verwendende Mindestschnurstärken sind:
bei 100 Gramm: Hauptschnur 0,25mm / Schlagschnur 0,65mm
bei 125 Gramm: 0,28mm / 0,65mm
bei 150 Gramm: 0,31mm / 0,75mm
bei 175 Gramm: 0,35mm / 0,75mm
Es gehen zwei von drei Qualifikationsturnieren in die Wertung ein, wobei in diesen dreien jedes der vier Gewichte geworfen sein soll; wer nur eines in der Wertung hat wird höchstens als Nachrücker betrachtet.
Aufgrund der Ergebnisse der Qualifikationsturniere wird die Rangliste 2013 erstellt; anhand dieser werden Einladungen versandt zu offiziellen internationalen Turnieren wie UKSF Invitation in England oder anderen internationalen Veranstaltungen.
Sollte ich zu dem Zeitpunkt als Referent noch verantwortlich sein, werde ich Einladungen zur Weltmeisterschaft 2013 (sehr voraussichtlich im August in Belgien) nur versenden, wenn eine entsprechend starke Mannschaft aus den Qualifikationen hervorgegangen ist, sprich mindestens vier starke Werfer, die obendrein noch top vorbereitet, ordentlich gekleidet und mit unterschriebenem DMV-Ehrenkodex ins Rennen gehen; ein fünfter Werfer kann ggf. auffüllen.

13. Länderkampf Deutschland-Dänemark:
Freitag, 03. bis Sonntag, 05. Mai 2013
Ort: Kiel, Nordmarksportfeld sowie GHotel, Kiel, Eckernförder Straße
Der Länderkampf geht mittlerweile in die 13. Runde, ich habe das GHotel direkt am Nordmarksportfeld reserviert sowie das Feld, so dass wir direkt am Feld schlafen und feiern können und zu Fuß über die Straße zum Werfen.

Pokal des Oberbürgermeisters der Stadt Kiel:
Sonntag, 16. Juni 2013
Ort: Nordmarksportfeld Kiel; es gelten die offiziellen Schnurstärken; der Modus wird noch rechtzeitig bekanntgegeben, bekanntermaßen war ein jährlich wechselnder ‘Spaßmodus’ angedacht. Der aktuelle Besitzer des Wanderpokals (Fietzer) wird gebeten, den an diesem Termin dabei zu haben.

Deutsche Meisterschaft im Distanzwerfen 2013:
Samstag, 07. und Sonntag, 08. September 2013
Ort: Kiel, Nordmarksportfeld
Der Modus für usn wird sicher ein ganz ähnlicher sein wie in 2012, dasich dieser bewährt hat; den genauen zeitlichen Ablauf können wir noch festlegen, ich habe erstmal ein ganzes Wochenende geordert.
Ich sprach schon mit dem Referenten für Jugendangeln im DMV, es kann sein, dass es zukünftig eine Deutsche Meisterschaft Jugend geben wird unter quasi-realen Brandungsbedingungen (nur ohne Vorfach), dazu trete ich in Kontakt mit dem MCSV Hamburg, vielleicht wird es wieder eine ‘deutsche Klasse’ geben – mal sehen. Informationen folgen.

Weihnachtsfeier am 24.11.2012

top_wirtshaus_02.jpg

Moin moin liebe Leute,

wie schon im vergangenen Jahr geplant habe ich für kommenden Samstag, den 24. November, um 18:30 Uhr, einen Tisch für vorerst 12 Personen (ein paar mehr oder weniger sind kein Problem) im Wirtshaus Kiel (beinahe unserem Stammrestaurant 😉 ) auf meinen Namen reserviert für ein gemütliches Beisammensein der Werfer, gerne samt Begleitung, um einmal in ganz gemütlicher Atmosphäre zu plaudern, zusammen zu sitzen und sich auszutauschen – rege Beteiligung wird gern gesehen.

Die Geister, die wir riefen

die_toten_hosen-ballast_der_republik__die_geister_die_wir_riefen_a.jpg

Die Toten Hosen gibt es mittlerweile schon ganz schön lange; 30 Jahre ziemlich genau, seit 1982. Auch die Toten Hosen hören nicht nur die eigene Musik, sie schätzen auch andere oder wurden von ihr beeinflusst. Daher haben sie eigens zum 30. Geburtstag eine CD herausgebracht mit ein paar Schätzchen und Raritäten, die man teilweise kennt, oftmals nicht, aber die allesamt beeindrucken oder eine Bedeutung haben, die zu überdenken wert ist; die CD ‘DieGeisterDieWirRiefen’ ist erhältlich als Set mit der aktuellen ‘Ballast der Republik’-Veröffentlichung, als bunte Mischung dieser Klassiker im unverwechselbaren Hosen-Sound herausgebracht – wer die Hosen mag kommt an dieser CD schwerlich vorbei!

Die Tracks im Einzelnen:
1. Computerstaat (ursprünglich von ‘Abwärts’)
2. Sirenen (Male)
3. Das Model (Kraftwerk)
4. Die Moorsoldaten (traditionelles Lied, ursprünglich entstanden 1933 im KZ Börgermoor)
5. Im Nebel (Hermann Hesse)
6. Heute hier, morgen dort (Hannes Wader)
7. Rock Me Amadeus (Falco)
8. Industrie-Mädchen (S.Y.P.H.)
9. Keine Macht für niemand (Rio Reiser)
10. Einen großen Nazi hat sie! (Fritz Grünbaum
11. Schrei nach Liebe (Die Ärzte)
12. Manche Frauen (Funny van Dannen)
13. Innenstadt Front  (Mittagspause)
14. Stimmen aus dem Massengrab (Erich Kästner)
15. Lasset uns singen (Graf Zirben / Destilie von der Vogelbeer)

Herbstausgabe des Surfcasting-Magazins ist versandt

front-12.jpg

Soeben haben wir die Herbstausgabe des Surfcasting-Magazins versandt; darin enthalten folgende Themen:

– Bericht von der WM im Distanzwerfen
– Bericht vom Kong Open
– Ein fängiges Brandungsvorfach vorgestellt
… und noch einiges mehr…

Wer das Magazin nicht erhalten hat, aber kostenfrei als pdf zugesandt haben möchte, wende sich wie immer gerne an mich.

Gedanken zum Ermitteln und Entsenden der Nationalmannschaft

aburecord.jpg 

Moin moin beieinander,

wie schon mehrfach kommuniziert bin ich persönlich nicht zufrieden mit unserem Auftreten als Mannschaft, insbesondere bei internationalen Veranstaltungen; zudem waren gerade bei der diesjährigen Weltmeisterschaft obendrein die Ergebnisse wenig befriedigend, ein Umstand, der sicher verstärkt wurde durch nicht ausreichende Vorbereitung und Kommunikation. Auch ist es wenig überzeugend, mit dem Wissen zu einer Weltmeisterschaft zu fahren, den letzten oder, mit Glück, den vorletzten Platz zu belegen (und sich damit zufrieden zu geben), wenn dabei für den Urlaub von vier Mann die Mitgliedsbeiträge von fast 100 DMV-Mitgliedern verbraten werden…
Daher habe ich einmal meine Ideen zur Verbesserung von Leistung und Auftreten in Form eines Kodexentwurfes zu Papier bzw. Pdf gebracht, dies freilich nur als Ergänzung zum bestehenden DMV-Kodex, der jederzeit auf der DMV-Internetseite unter ‘Downloads’ eingesehen werden kann; dies ist, wie es in dem Dokument steht, ein Entwurf, aber ich glaube, dass schon einiges drin enthalten ist, was vielen vielleicht nicht schmecken wird, aber wir können nicht mehr auf Kosten anderer Urlaub machen, während sich das Distanzwerfen international vom Hobby zum Sport, auf Ebene einer Weltmeisterschaft zum Leistungssport entwickelt hat.

Schaut bitte einmal rein und gebt Eure Meinung kund (und schaut in dem Dokument auch auf die Fußnoten!).

entwurf-kodex.pdf

Frahm-Gedächtnis-Cup (‘Grünkohl-Cup’) 2012

gruenkohl.jpg

Moin moin beieinander,

Jan richtet wieder den alljährlichen Grünkohl-Cup aus; hier die Daten dazu:

Wann: Am 15.12.2012

Uhrzeit: 13.00 Uhr treffen

Ort: Treffen in Dänisch Nienhof auf dem Parkplatz 
         Geangelt wird in Dänisch Nienhof
         Grünkohl gibt es wieder in Osdorf, ‘Dibberns Gasthof’

Kosten: 20 €

Im Startgeld sind enthalten: Pokale, Preise und Grünkohl satt!!!

Bedingungen: 2 Ruten a 2 Haken und Fische fangen !

Veranstalter: Angelgeräte Gabriel und Jan Hinz
Anmeldung und Bezahlung bei Jan Hinz 0172-5237587

Der Veranstalter übernimmt vor, während u. nach der Veranstaltung keine Haftung!