1. Multirollenbrandungscup 2012

easington-beach.gif

Moin Leute,

Jan Hinz lädt hiermit zum 1. Multirollenbrandungscup 2012 ein – am 28. Januar soll es losgehen, Treffen ist um 13:00 Uhr auf dem Parkplatz in Mittelstrand bei Schönberg / Kalifornien / Brasilien (die an der Ostsee, nicht die in Südamerika – für die nicht ganz so Ortskundigen 😉 ). Die Teilnahme kostet 5,-€, die Startgelder werden nachher unter den erfolgreichsten Anglern aufgeteilt, wobei die beiden längsten Fische in die Wertung eingehen. Nach dem Angeln zaubert Jan auf dem Parkplatz eine Kleinigkeit zu Essen!

Wichtig: Es wird mit zwei Ruten geangelt, von denen mindestens eine mit Multirolle gefischt werden muss!

Wer also mitmachen möchte, melde sich gerne bei Jan oder auch bei mir, ich leite dann weiter! Und wer es mal probieren möchte, aber keine Multirolle oder entsprechende Rute hat, kann auch gerne bescheid sagen, wir haben bestimmt noch was rumliegen… 😉

Aufgrund der ungeahnten Resonanz müssen wir (bzw. Jan!) die Teilnehmerzahl auf 30 begrenzen! Teilnehmer bislang:

1. Jan
2. Fietzer
3. Henry
4. Mike
5. Karl Dettmar
6. Klaus Kaufhold
7. Frank
8. Jörg
9. Dirk
10. Stephan
11. Bernd Heinrich
12. Orlow Fehring
13. Lothar
14. Horst aus England in Laboe
15. Angel-Gabriel
16. Tomas Nörring
17. Marco Runge
18. Achim Reck *
19. André Meister *
20. Rainer *
21. Tom Lübbers *
22. Elmar *
23. Frank Knehler
24. Hauke Kock
25. Tom Prime-Caster *
… wen hab ich grad vergessen?
(* bedeutet: bräuchte eine Leihrolle und ggf. Rute)

DMV-Magazin 2/2011 ist fertig!

dmvmag02-2011-1klein.jpg

Die Herbstausgabe des DMV-Magazins ist jetzt bei mir, derzeit packe ich Tütchen und versende es zusammen mit den Mitgliedsmarken 2012 sowie den Einladungen zur Jahresversammlung am 18.02., in den nächsten tagen sollten also alle DMV-Mitglieder Post erhalten!

Derzeit versuche ich, das Heft auf der DMV-Seite online zu stellen, noch kämpfe ich gegen das Programm, aber das wird schon; wer das Magazin schon einmal als pdf haben möchte kann sich gerne an mich wenden, dann verschicke ich es als Mailanhang.

Und das beste am neuen Heft: Es ist ein kurzer Bericht über unsere Werfer bei der WM drin, einer von der Deutschen Meisterschaft, einer vom Länderkampf und ein kurzer über die neusten 200-Meter-Werfer, wir nehmen also schon ein wenig Platz ein! 😉

Weihnachtsausgabe des Surfcasting-Magazins versandt

ausgabe-9-1klein.jpg

Moin moin,

heute wurde die aktuelle Ausgabe (Weihnachtsausgabe) des Surfcasting-Magazinchens versandt; Inhalt diesmal:
– Berichte aus der neuseeländischen und englischen Brandung
– Neue Wege auf Dorsch und Co.
– Bericht vom Grünkohl-Cup 2011
– eine Weihnachtsgeschichte

Wer das Magazin erhalten möchte, muss mir nur bescheid sagen, dann wird es als pdf-Datei geschickt!

Viele Grüße, Euer
Dirk

Wenn’s schön macht und passt…

Steffen sagte, Jako-Anzüge in der größten Größe 5XL würden einem unserer Werfer nicht passen; mein Ansatz war einfach, aber wurde vom betreffenden Werfer erstmal abgelehnt, daher muss der Faktor Größe beim Anzugkauf besonders beachtet werden. Erima habe angeblich Anzüge, die in der Größe 12 passen, die Preise sind nicht wesentlich höher, also eine potentielle Alternative.

Es gibt zwei Serien, einmal Serie Alpha:
erima_alpha_pre-anzug.jpg

Und dann die Serie Nano:
erima-nano.jpg

Ich denke, wir kommen nicht drum herum, einmal Anzüge zu bestellen und anprobieren zu lassen und dann weiterzuschauen, aber auf jeden Fall kommt es langsam ins Rollen, denke ich.

Wenn’s schön macht…

9879_00_competition.jpg

Ich finde, wir sollten, wenn wir schon irgendwo, gerade international, zusammen auftreten, auch einheitlich und vor allem gepflegt aussehen – beim Werfen selbst kann ja jeder anziehen, was er meint, womit er am weitesten werfen kann, aber sonst kann man durchaus als Team auftreten.
Ich habe mich mal umgeschaut; Herausforderung ist, etwas zu finden, das erstens einigermaßen neutral aussieht, um potentiell nachkaufen zu können, und vor allem muss ein breites Größenspektrum abgedeckt sein (im wahrsten Sinne 😉 ) – und den Gegenwert einer Zziplex sollte er auch nicht kosten.

Ich fand bei der Firma Jako (www.jako.de) die Serie ‘Competition’; ich persönlich finde, der Präsentationsanzug sieht sehr nett aus, es gibt in der Serie nicht nur Anzüge, sondern auch passende Poloshirts, T-Shirts, kurze Hosen, Regenjacken, Sporttaschen und was weiß ich was noch, und es gibt alles sogar bis Größe 5XL!

6379_00_competition.jpg

Und das beste: Die Sachen sind gar nicht teuer! Der Präsentationsanzug liegt bei ungefähr 50,-€; mir schwebt eine Beflockung auf dem Rücken vor sowie das DMV-Logo auf der Brust, damit sollten wir bei höchstens 75,-€ liegen, vielleicht kriegen wir es sogar günstiger, wenn wir eine gewisse Anzahl an Anzügen abnehmen. Und wenn wir ganz lieb schauen, können wir ja vielleicht sogar den Namen draufsticken lassen, das wäre natürlich ein ziemlicher Kracher, aber das kann man immer noch schauen.

kgrhqiokje1snoo5crbnnzp5ifyg_12.jpg

Es gibt diverse Farbvarianten; mir persönlich gefällt weiße Jacke mit schwarzem Streifen und schwarze Hose am besten, zudem ist es am neutralsten, aber auch das können wir gerne abstimmen.

 Alsodele, was meint Ihr dazu, was denkt Ihr? Anregungen, Meinungen, Vorschläge?

Einladung zum ‘Gust Wattelé Gedenkturnier’ in Belgien hereingeflattert

logo-groot.gif

Heute kam vom Präsidenten des belgischen Surfcasting-Clubs, Erik Opdebeeck, eine Einladung hereingeflattert zum ‘Gust Wattelé Gedenkturnier’ in Belgien am 23. und 24 Juni 2012; Gust Wattelé war einer der Pioniere des Distanzwerfens in Belgien, der den Sport erst so recht bekannt gemacht und ihn voran getrieben hat, weil er oft nach England fuhr und neue Techniken und Materialien mitbrachte.
Nach den Erfolgen der Weltmeisterschaft in Belgien 2002 und dem Big Danny Open 2008 soll in 2012 ein neues Einladungsturnier stattfinden, diesmal aus organisatorischen Gründen auf drei Teilnehmer pro Nation begrenzt und nur auf Einladung, sprich hierfür muss man sich über den Deutschen Meeresanglerverband e.V. qualifizieren!
Die Teilnahme ist nicht sehr preiswert bei einem Startgeld von 100,-€ / Teilnehmer inkl. Verpflegung und Preisen, aber exkl. Unterkunft, aber die, die 2008 an den Big Danny Open teilgenommen haben schwärmen noch heute – und jeder Teilnehmer bekommt ein Souvenir!
Am ersten Tag wird die Einzelwertung geworfen, man kann frei die 125 oder 150 Gramm werfen; am zweiten Tag werden basierend auf den Ergebnissen des ersten Tages internationale Mannschaften zusammengestellt und gegeneinander werfen, ähnlich wie wir beim Länderkampf 2011 (Ausnahme: es wird eine feste ‘Gust Wattelé-Mannschaft geben, bestehend aus drei belgischen Weggefährten Gusts sowie Mr Zziplex, Terry Carroll!).

Genaueres folgt freilich zeitnah; ich selbst bin überzeugt, dass das eine wirklich tolle Sache wird und werde mich anstrengen, mitfahren zu dürfen!