Bericht zur 1. Quali 2014

1960076_624142244347379_61687295_n

So das Jahr ist voll am Laufen und wir haben die 1.Quali hinter uns gebracht!

Bei bestem Wetter mit Sonnenschein ca. 15 Grad und im Laufe des Tages 2-3 Windstärken von hinten waren wir 8 Werfer incl. einer Frau.

Wir hatten viel Spaß und leider auch ein bischen AUA! Im Laufe des Tages kam der Wind langsam auf und die Weiten wurden immer besser! Dabei hervorzuheben ist dass wir endlich mal eine liebe nette Frau mit am Start hatten, nämlich die Jasmin! Freut mich sehr dass Du dabei warst und auch toll geworfen hast! Auch Gerhard ist zu erwähnen, der zum ersten mal die 200m geschafft hat, und das gleich mit allen drei Gewichten! Dicken Glückwunsch dazu!

Ich würde mich über mehr Beteiligung sehr freuen, denn Konkurrenz belebt das Werfen! Natürlich auch über mehr Frauen, da es ja so scheint, dass es in Zukunft die Weltmeisterschaften auch mit weiblichen Teilnehmern gibt!

Bis zum nächsten Training am 6. April oder zur 2. Qualli am 13. April!

Vielen Dank an alle Helfer!

Schön Gruß Jan Hinz

Ergebnisse1Qualli 2014

1557452_624147257680211_505124348_n1604932_624147327680204_1902390736_n1619134_624147521013518_1254622944_n1897657_624147504346853_1425749434_n10001442_624147297680207_1264666040_n10151355_624147284346875_1674950299_n10153077_624147377680199_690573172_n10155332_624147424346861_1276619209_n

Die NEUE – Zebco Cool Expert Surf

1480655_624147461013524_1157763278_n

So die erste Qualli ist zuende und damit auch das Rätselraten um die Weite der Glasfaserrute von Zebco!

Jeder hier im Netz oder sonstwo durfte seine Tipps abgeben ,wie weit man mit sowas werfen kann!

Ich habe die Rute nur ein einziges mal bei der Qualli am 29.3 geworfen! Mit fast null Wind, 140 Gramm und 28er Schnur auf einer Stationärrolle flog das Blei auf 167,20m!

Und ich behaupte zwei drei Würfe mehr, dann geht es auch noch weiter !

Es haben 19 Leute ein oder mehrere Tipps abgegeben!

Am dichtesten hat Helli ihren Tipp gesetzt und zwar 168,37 !

Herzlichen Glückwunsch Helli ,du hast gewonnen !

Insgesamt habt ihr alle zusammen 90 Euro für die Jugend gespendet!

Klasse und einen recht herzlichen DANK an euch alle !

Fazit : Es braucht keine 300-500-Euro-Rute um weit zu werfen, wenn die Technik einigermaßen stimmt geht das auch mit einer Glasfaser-18-Euro-Rute!

 

Nochmal vielen Dank auch im Namen der Jugend und Minis für euer mitmachen!

 

Schönen Gruß Jan Hinz

123

 

Fehmarn befreit: Dänen geschlagen

1507072_255422147952307_2027214053_n

Heute vor genau 150 Jahren, am 15. März 1864, eroberte der preußische Hauptmann Xaver von Mellenthin mit 160 Soldaten Fehmarn und befreite es im Zuge des deutsch-dänischen Krieges von der dänischen Herrschaft.

Nahezu kampflos konnten die Truppen die Insel nehmen, nachdem sie an einem stürmischen Morgen mit kleinen Nachen vom Festland übergesetzt sind (die Fehmarnsundbrücke war wohl mal wieder wegen des Sturms gesperrt… 😉 ), die Dänen ergaben sich weitgehend kampflos, nur zwei Männer starben an diesem Tag.

file

Auch heute noch gibt es Zeugnisse aus der Zeit der dänischen Besatzung auf der Insel, zudem neben dem Mellenthinplatz auch das Stadtparkdenkmal, an dem in jedem Jahr ein Kranz niedergelegt wird. Eine größere Feier gibt es nicht; dabei wurde doch hier der Grundstein gelegt, dass Fehmarn aufsteigen konnte zu Deutschlands beliebtester Meeresangelinsel!

1975014_275649009262954_1097399976_n

Ein detaillierter Bericht findet sich u.a. in den Lübecker Nachrichten vom 14.03.2014 sowie in abgewandelter Form in der nächsten Ausgabe des Surfcasting-Magazins.

Kutterboardwerfen am 22.März ab ca 10.00 Uhr

Hallo an alle interessierten!

Nächste Woche geht es los, wer Lust hat ist eingeladen vorbeizuschauen und auch zu werfen !

Hier ist die Wegbeschreibung zur Wiese !

In 24805 Hamdorf in die Straße-“Osterende” biegen von dieser in die Straße ” Ray” abbiegen ! Die “Ray” bis zum ende fahren (ist dann schon wieder aus dem Dorf raus) dann auf den Plattenweg bis zum ende fahren ! Die Wiese liegt auf der rechten Seite !

111

 

Schön Gruß Jan

Heute vor genau 20 Jahren: der erste 300-Yard-Wurf

Neilkelland1  NeilKelland

Am 14. März 1994 warf Neil Kelland aus Wales als allererster Angler (Werfer) überhaupt über die magischen 300 Yards (274,32 Meter), eine Hürde, die auch heute noch als das Maß aller Dinge gilt und nur von ganz wenigen jemals erreicht wird, und auch das nur, wenn alle Bedingungen stimmen und alles mitspielt!

Kelland, damals ein bekannter und sehr erfolgreicher Angler, schreibt selbst, er begann mit dem Turnierwerfen, weil er wusste, dass der, der weiter werfen kann, die Möglichkeit hat, mehr und größere Fische zu fangen.

$T2eC16d,!y0E9s2S7)tsBRcChRyoM!~~60_35

Die Rute, mit der er diese damals noch unglaublichere Weite erreichte war die Conoflex Tournament Extreme, eine Rute, die heute noch fast unverändert gebaut wird – wer sie einmal ausprobieren möchte, in Dirks magischer Angelhütte steht ein Originalmodell im Neuzustand…

Bericht zum 3. Multirollencup

Hallo

Der dritte Cup ist zu ende !

Wir waren 14 Angler und ich habe nur 3 Stationärrollen am Strand gesehen, sehr gut !

Es war am Anfang so nebelig, das wir nicht mal gesehen haben wo unsere Bleie landeten! Später am Abend klarte es dann auf und der Wind nahm zu, so das wir eine leichte  Brandung hatten! Eigentlich waren es relativ gute Bedingungen aber Fisch gab es nicht viel insgesamt hatten wir 5 Butt und eine Meerforelle! Den größten Fisch mit der Forelle hatte Timo! (Glückwunsch) ansonsten gab es nur noch ein paar untermaßige Dorsche!

Am ende gab es dann von mir ein paar Bratwurst vom Grill

IMAG2336 IMAG2337 IMAG2338

1 VIDEO0149_0000002832_1 IMAG2325 IMAG2320

Vielen Dank für euer erscheinen und faires miteinander, Danke!

Gruß Jan

Einladung zur Weltmeisterschaft im Heringsangeln

fangst

Der Tourismusverband Holmsland, die Holmsland Klit Turistforening, gibt bekannt:

Das Hvide Sande Heringsfestival führt eine WM im Heringsangeln durch.
In jedem Frühling wandern die Heringe in den Ringkøbing Fjord um zu laichen, was die Gegend an der Schleuse in Hvide Sande an der Nordseeküste in Dänemark zu einem wahren Eldorado für Angler macht. Das wird jährlich mit dem Heringsfestival am letzten Wochenende im April in Hvide Sande gefeiert. 
2014 führt das Hvide Sande Heringsfestival eine WM im Heringsangeln durch. Vorerst ist es nur eine inoffizielle WM, doch das ist nur der erste Schritt, erklärt Fritz Kott von der Angelfirma Fritz Kott die in Zusammenarbeit mit dem Holmsland Klit Touristverein seit 1994 das Heringsfestival in Hvide Sande arrangiert. – Wir erwarten im nächsten Jahr, 2015, in Zusammenarbeit mit dem Dansk Havfiskeforbund (Verband dänischer Meeresangler) eine offizielle WM durchzuführen, berichtet Fritz Kott.

udkast

Außer der inoffiziellen Weltmeisterschaft im Heringsangeln werden an den Tagen vom 25.-27. April auch Wettbewerbe um das beste Heringsrezept des Jahres, im Filetieren von Heringen sowie der beliebte und berüchtigte Wettkampf um den Titel Mr. Hering durchgeführt. Letztgenannter ist ein Wettbewerb bei dem Männer in Wathosen und nichts anderem auf verschiedene Weise auf der Bühne zur großen Erheiterung des Publikums auftreten. Der Mr. Hering des Jahres wird von einer Jury nach den Kriterien: Humor, Intelligenz, Augenzwinkern sowie  Größe und Fülligkeit gewählt. Das Heringsfestival bietet u.a. auch gebratene Fischfilets, hausgemachte Fischfrikadellen und eingelegte Bratheringe sowie eine Angelschule und Modenschau für Jäger, Angler und Outdoor-Enthusiasten. 

slusen

Es werden drei Angelwettbewerbe für Erwachsene von jeweils einer Stunde Dauer sowie ein Wettbewerb für Kinder (4-11 Jahre) und ein Juniorwettbewerb (12-16 Jahre) von jeweils einer halben Stunde durchgeführt. Der Preis pro Wettbewerb beträgt: 18,00 € für Erwachsene, 10,00 € für Junioren und 7,00 € für Kinder. Mehr über die Angelwettbewerbe und Anmeldung auf www.sildefestival.dk
Kontaktperson für weitere Informationen ist Fritz Kott Telefon +45 97 31 23 41.