Freie Plätze beim UKSF-Zziplex-Einladungsturnier

06.07.2012: Update: Mangels Interesse habe ich eine deutsche Teilnahme abgesagt.

uksf.jpg

Ich bekam eine Einladung vom UKSF für das diesjährige Zziplex-Einladungsturnier am 4. und 5. August in Huntingdon, England (in der Nähe von Cambridge); wir können dort mit ein paar Deutschen aufschlagen und mitwerfen, und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass das Turnier wirklich Spaß macht und sich lohnt.

Ich denke, bis zu vier ist gut, so werden die Fahrtkosten günstiger und man kann dennoch recht gemütlich reisen; wer also Interesse hat, möge sich möglichst schnell an mich wenden! Der Preis inklusive Reisekosten liegt schätzungsweise bei 200-250 Euro bei Übernachtungen von Freitag bis Montag.

znew.jpg

Jan – kann nicht
Dirk – kann nicht
Fietzer – kann, möchte gern, wenn noch andere mitreisen
Steffen – kann nicht
Frank – kann nicht
Mike – Wackööön
… weitere…?

Ich denke, so eine Chance bekommt man nicht alle Tage, also ran an den Speck!

Gust Wattele-Turnier in Belgien – eine kurze Nachlese

terry_gw.jpg

Es machten sich Jan, Frank, Fietzer und Lothar auf nach Belgien, um uns dort am Wochenende 23./24. Juni beim Einladungsturnier zu vertreten; die Hoffnungen waren groß, war doch außer Mr Zziplex Terry Carroll kein Engländer angetreten, auch Big Danny war nicht da, es hätte vielleicht was gehen können. Allerdings waren auch andere starke Werfer da, insbesondere die Italiener und Franzosen haben Weltklasseleute, aber auch Japaner wissen, wie man weit schmeißt, und so wurde es mit Plätzen ganz vorne leider nichts.
Fietzer schnitt am besten ab; er musste sich in der Einzelwertung leider mit dem undankbaren 4. Platz begnügen, bekam aber dennoch einen feinen kleinen Preis – Glückwunsch dazu.
Am Sonntag wurden gemischte Team zusammengestellt; Franks Mannschaft belegte dort den 3. Platz, und auch Frank bekam einen kleinen Preis, auch dazu Glückwunsch.
Wie die Jungs berichteten, war die Veranstaltung eine runde Sache; allerdings ist noch fraglich, wie sich der recht hohe Startpreis rechtfertigt, aber sonst war das Turneir sehr fein.
Mehr Infos finden sich hier: http://www.surfcasting.be/gw.html sowie in Kürze im DMV- und im Surfcasting-Magazin.

Rekordweiten beim Sussex Open 2012

steyning-group.jpg

Steyning im Herzen von Sussex ist bekannt für Rekordweiten; die Bedingungen beim diesjährigen offenen Turnier allerdings waren geradezu lächerlich – der Wind war am Samstag so stark und so seitlich, dass man entweder Glück hatte und Rekorde warf, oder aber man landete voll auf dem Bauch – und sehr viele kamen nicht annähernd an die normalen Leistungen heran.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten, er hatte nach den ersten drei Würfen kein einziges 100-Gramm-Blei in der Wertung, legte Danny Moespoks mit dem letzten Wurf des Tages einen von über 286 Metern hin und gewann diese Disziplin; der Kracher aber war ein Wurf vom eh sehr starken Matt Russell aus Wales, der anfang 20-Jährige warf sagenhafte 291,40 Meter, wäre dies ein offizielles FIPS-Turnier gewesen, wäre das ein sagenhafter Weltrekord, aber auch so eine unglaubliche Leistung.
Auch aus deutscher Sicht tat sich etwas, Jan Hinz holte sich den deutschen Rekord über 100 Gramm zurück mit 253,79 Metern und stellte mit den 125 einen neuen Rekord auf mit sagenhaften 272,94 Metern – herzlichen Glückwunsch!

Der zweite Tag war nicht annähernd so windig; so blieben auch die ganz großen Weiten komplett aus, nur wenige schafften überhaupt die 250 Meter und Danny siegte souverän.

steyning-results.jpg

Ganz große Klasse war wiederum die Party bei der veranstaltung selbst und abends im Pub; und auch die Vorfreude auf Kong Open ist groß, und es werden sicher mehr als nur die derzeit angekündigten im Kostüm werfen, wir können also gespannt sein.

Viraussichtlich war dies die letzte Veranstaltung des Sussex Casting Clubs auf dieser Wiese, weil der Bauer die Wiese umpflügen wird, es wird eine neue in der Nähe geben, ob diese ebenso weitenträchtig wird ist noch unklar…

steyning-dimos.jpg

Mehr wird zu lesen sein im kommenden Surfcasting-Magazin und im DMV-Magazin; schon jetzt sei verwiesen auf die Internetseite im myfishcasting-Forum: http://www.myfishcasting.com/casting_forum/viewtopic.php?t=9554

Noch etwa vier Wochen…

akios-mm3.jpg

… dann sollen die Akios-Turnierrollen hier ankommen – mit Mono-Magnetbremse, einteiligem Rahmen, Keramiklagern, also wirklich bereit für die Wiese; erhältlich in den Größen 555, 656 und 666, also entsprechend einer 5000er, 6000er und 6600wide; den genauen Preis weiß ich noch nicht, aber die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 249,99 britischen Pfund, also an die 300,- Euro… ich hab erstmal jeweils drei Stück bestellt :)

Das war der Oberbürgermeisterpokal 2012

gruppe-klein.jpg

Das Wetter war nicht allzu viel versprechend – Regen, kalt, aber immerhin recht konstanter Wind, und auch der Regen ließ immer mehr nach, so dass wir doch noch ordentlich werfen konnten. Da sich ja zu etwa 16 Uhr der Leiter des Sportamtes, Herr Ralf Hegedüs, angekündigt hatte, war der Plan, gemächlich bis etwa zu der Zeit zu werfen, danach gemeinsam zu messen und dann die Sieger zu ehren. Jeder durfte sich zwei Gewichte aussuchen und sollte dann am Ende jeweils zwei in die Wertung bringen, also insgesamt vier Weiten. Die ganz großen Weiten blieben mal wieder aus, obwohl sowohl Henry wie auch Meiko neue Bestweiten zeigten.

ergebnisse.pdf

Christoph war wieder recht ordentlich in Form, allerdings deutete sich kurz an, dass Frank ihm Konkurrenz macht, aber dann wurde es doch recht eindeutig; so wurde die alte Reihenfolge brav eingehalten, auch wenn sich andeutet, dass das nicht mehr lange so bleiben wird… Auf jeden Fall allen erfolgreichen Werfern herzlichen Glückwunsch!

siegerklein.jpg

Herr Hegedüs zeigte sich nicht nur als prima Kerl, sondern auch noch beeindruckt von unserer Sportart; und um allem die Krone aufzusetzen, sagte er zu, den neu erworbenen Wanderpokal zu stiften – im Namen aller Werfer einen ganz herzlichen Dank dafür, und – bis bald, seien Sie uns gerne stets herzlich willkommen!

lothar-klein.jpg

Neues Spielzeug eingetroffen

1256809071-1158160979-zziplex.gif

Heute kam ein kleines Päckchen an, darin neben anderem Spielzeug für mich selber (eine Conoflex Tournament Extreme, eine Daiwa AWT und eine Conoflex Nemesis Diablo) auch neue Zziplex-Blanks, frisch vom Werk:

1x HST Evo
1x M4 Evo
1x Sea Raider 2
1x Bass

Es fehlen noch ein Dymic LT14 Bullet-Blank und ein HST-Blank, die aber wegen der extralangen Spitzenteile nicht ins Paket durften, die bringe ich demnächst selber aus England mit (man muss es ja mit den Transportkosten nicht übertreiben…).

Ich werde den aktuellen Bestand dieser Tage hier: http://www.surfcasting.de/8.html aktualisieren.

Oberbürgermeisterpokal 2012

Update: Wie angedroht wird Herr Albig nicht kommen können, aber der Leiter des Amtes für Sportförderung, Herr Ralf Hegedüs, wird sich zu uns gesellen und mal schauen, was wir so können; er wird auch gegen 16 bis 16:30 Uhr die Siegerehrung vornehmen!

bgm-peter-todeskino_21262.jpg

Am Sonntag, 10. Juni, richten wir traditionell den Pokal des Oberbürgermiesters der Stadt Kiel auf dem Nordmarksportfeld aus; ich habe den OBB, Herrn Albig, angeschrieben, allerdings ist dieser jetzt, da er das Landtagsmandat (zur Erinnerung: er wird voraussichtlich neuer Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein) angenommen hat, nicht mehr in seiner Funktion, vertreten wird er durch Herrn Todeskino, Bürgermeister in Kiel (siehe Photo); ob dieser uns die Ehre erweisen wird, vorbeizuschauen, steht noch in den Sternen.

Der Ablauf der Veranstaltung wird sein wie stets, also ab etwa neun Uhr aufbauen, danach werfen; anders als in der Ausschreibung auf der DMV-Seite, die ich noch anpassen werde, kann sich jeder seine zwei Lieblingsgewichte heraussuchen, gewertet werden pro Gewicht die beiden weitesten Würfe, es gehen also schlussendlich VIER Würfe in die Wertung ein.

Mein Plan ist, den Oberbürgermeisterpokal jedes Jahr ein klein wenig anders zu gestalten, mal mit Handicap, mal mit ‘Spaß-Disziplin’, um diese Veranstaltung ein wenig von den anderen abzuheben – für Vorschläge bin ich freilich stets offen!